Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Lutz Weinzinger (1943-2021)

 Landesparteiobmann Oberösterreich            2006 bis 2010

Nationalratsabgeordneter                                2006 bis 2010

Landtagsabgeordneter                                     1991 bis 2003

Klubobmann der FPÖ Oberösterreich            2003 bis 2006

Lutz Weinzinger spielte als Landesparteiobmann eine maßgebende Rolle für die Freiheitliche Partei im Land Oberösterreich, aber auch in der Bundes-FPÖ als Nationalratsabgeordneter und Bundesparteiobmann-Stellvertreter.

Kurzbiografie

Lutz Weinzinger wurde am 20 Jänner 1943 in der Barockstadt Schärding in Oberösterreich geboren. Nach seiner Matura begann er sein Studium der Geschichte, engagierte sich bei Ring Freiheitlicher Studenten und trat der Burschenschaft Bruna Sudetia bei.

Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters brach er das Studium jedoch ab und übernahm dessen Steuerberatungskanzlei in Schärding.

Seit 1969 engagierte sich Lutz Weinzinger bei der FPÖ. 1976 bis 2002 war Weinzinger Bezirksobmann der FPÖ Schärding, 1991 wurde er Landtagsabgeordneter und am 13 September 2005 übernahm das Amt des geschäftsführenden Obmanns der FPÖ Landesgruppe Oberösterreich, Ab 2006 bis zum Jahr 2010 war er Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich.

In seiner Tätigkeit als Obmann der oberösterreichischen Freiheitlichen führte er die Landesgruppe nach der Abspaltung des BZÖ wieder in die Bundes-FPÖ zurück.

Themen wie Familie und die Zukunft des Landes lagen Lutz Weinzinger am Herzen und er war bekannt dafür, seine Meinung offen kundzutun.

Ab 2007 war Weinzinger Bundesparteiobmann-Stellvertreter, Mitglied des Bundesparteipräsidiums und des Bundesparteivorstandes. Vom Oktober 2008 bis Oktober 2010 vertrat Lutz Weinzinger die FPÖ auch im Nationalrat, wo er Finanzsprecher war, und ab 2008 auch Klubobmann-Stellvertreter des Freiheitlichen Parlamentsklubs.

Lutz Weinzinger ist Träger des Goldene Ehrenzeichens des Landes Oberösterreich. Er verschied am 17 August 2021.

Wesentliche politische Funktionen

1976–2002Bezirksparteiobmann Schärding
1991–2003Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag
2003Klubobmann im Oö. Landtag
2006–2010Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich
2006–2010Abgeordneter zum Nationalrat
2007–2009Bundesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ
2008–2010Klubobmann-Stellvertreter des Freiheitlichen Parlamentsklubs
© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.