Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Bundespräsidenten-Wahl 1992

Bei der Bundespräsidentenwahl am 26. April 1992 stellte die FPÖ Heide Schmidt als Kandidatin auf. Sie erreichte im ersten Wahlgang 16,39 Prozent und rund 760.000 Stimmen.

Thomas Klestil von der ÖVP konnte sich in weiterer Folge in der Stichwahl gegen Rudolf Streicher von der SPÖ durchsetzen.

Kurzbeschreibung des Wahlkampfes und Wahlergebnis

Nachdem Kurt Waldheim nicht mehr zur Wahl antrat, bewarben sich für die ÖVP Thomas Klestil und für die SPÖ Rudolf Streicher um das Amt des Bundespräsidenten. Für die FPÖ ging Heide Schmidt ins Rennen und erziele rund 760.000 Stimmen. Nach der Wahl kam es zur Überwerfung Schmidts mit der FPÖ und sie gründete das Liberale Forum.

26.04.1992ParteiWahl des Österreichischen Bundespräsidenten
Rudolf StreicherSPÖ1.888.599 Stimmen40,66 Prozent
Thomas KlestilÖVP1.728.234 Stimmen37,20 Prozent
Heide SchmidtFPÖ761.390 Stimmen16,39 Prozent
Robert JungkGrüne266.954 Stimmen5,75 Prozent
24.05.2010ParteiWahl des Österreichischen Bundespräsidenten Stichwahl
Thomas KlestilÖVP2.528.006 Stimmen56,89 Prozent
Rudolf StreicherSPÖ1.915.380 Stimmen43,11 Prozent
© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.