Skip to main content
DE / EN
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
© Parlamentsdirektion

Mag. Karl Schweitzer (*1952)

Abgeordneter zum Nationalrat (1990-2003)

Generalsekretär der FPÖ (2001-2003)

Klubobmann des Parlamentsklubs (2002-2003)

Staatssekretär für Sport (2003-2007)

Karl Schweitzer war von Beruf Lehrer und ist ehemaliger Politiker. Er war unter anderem Staatssekretär für Sport, Generalsekretär der FPÖ und Abgeordneter zum Nationalrat.

Kurzbiografie

Karl Schweitzer wurde am 7. August 1952 in Sankt Michael im Burgenland geboren. Er studierte Lehramt für Geographie und Sport an der Karl-Franzens-Universität Graz. Nach seinem Studium war Schweitzer von 1976 bis zu seinem Einstieg in die Politik 1990 als Lehrer an der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Oberwart engagiert.

Politisch betätigte sich Schweitzer wegen Jörg Haider. Im Jahr 1990 wurde er als Abgeordneter in den Nationalrat gewählt, dem er bis zum Jahr 2003 angehörte. Von 1995 bis 1996 gehörte er nach dem EU-Beitritt Österreichs bis zur ersten EU-Wahl auch interimistisch dem Europäischen Parlament an.

Schweitzer bekleidete das Amt des FPÖ-Bundesgeschäftsführers, von 2001 bis 2003 das des freiheitlichen Generalsekretärs und von 2002 bis 2003 das Amt des geschäftsführenden Klubobmanns des Freiheitlichen Parlamentsklubs.

Den Höhepunkt seiner politischen Karriere erlebte Schweitzer mit seiner Angelobung zum Staatssekretär für Sport im Jahr 2003 in der Regierung Schüssel II.

Nach seinem Ausscheiden aus der Politik im Jahr  2007 unterrichtete Karl Schweitzer wieder an der Bundeshandelsakademie in Oberwart. 2012 trat er als Lehrer in den Ruhestand.

Wesentliche politische Funktionen

1990–2003      Abgeordneter zum Nationalrat

1995–1996      Mitglied des Europäischen Parlaments

1996                Bundesgeschäftsführer der FPÖ

2001–2003      Generalsekretär der FPÖ

2002–2003      Klubobmann des Freiheitlichen Parlamentsklubs

2003–2007      Staatssekretär für Sport

Weblinks zur Person

Karl Schweitzer auf der Parlaments-Homepage:

https://www.parlament.gv.at/WWER/PAD_01803/index.shtml

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.