Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Univ. Prof. Dr. Herbert Eisenstein

Abgeordneter zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderats 2008-2015

Mitglied der Bezirksvertretung des elften Wiener Gemeindebezirks, Simmering 1987-1996, 2001-2008

 

Kurzbiographie

Herbert Eisenstein wurde am 30.09.1948 in Wien geboren.

Er besuchte eine Volksschule in Zissersdorf, Niederösterreich und kam 1958 in Simmering in ein Realgymnasium. Nach der Unterstufe ging Herbert Eisenstein für zwei Jahre auf die Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft im Ersten Bezirk und wechselte dann auf die Städtische Handelsakademie Horn in Niederösterreich, die er 1968 abschloss. Ab 1969 studierte Eisenstein Arabistik an der Universität Wien. Er promovierte im Jahr 1978.

Während seines Studiums arbeitete Herbert Eisenstein zuerst bei der Österreichischer Länderbank AG, 1975 begann er dann als Studienassistent den Bundesdienst am Institut für Orientalistik der Universität. Nach seinem Doktorat arbeitete er als Universitätsassistent bis Dr. Herbert Eisenstein 1991 Assistenzprofessor wurde. Seit 1996 ist Dr. Eisenstein Universitätsdozent und Außerordentlicher Professor. Im Jahr 2011 ging er in Pension.

Dr. Herbert Eisenstein begann seine politische Karriere 1987 als Bezirksrat in der Bezirksvertretung von Wien Simmering. Von 1992-1996 war er außerdem der Klubobmann, des Klubs der Freiheitlichen Bezirksräte dieses Bezirks. Des Weiteren war er von 1992-2001 ein aktives Mitglied der Wiener Wohnungskommission II. Im Jahr 2001 kehrte er auf sein Mandat in der Bezirksvertretung Simmering zurück und wurde auch wieder zum Klubobmann der parteilichen Fraktion. Diese beiden Ämter hatte er bis 2008 inne. In diesem Jahr wechselte Dr. Herbert Eisenstein als Abgeordneter in den Wiener Landtag und Gemeinderat.

Während seiner Zeit als Landtagsabgeordneter und Mitglied des Wiener Gemeinderat,
2008-2015, zählten zu seinen Tätigkeiten, um ein paar Beispiele anzuführen, das Mitwirken in folgenden Ausschüssen: Dr. Eisenstein war Beistandsmitglied beim Ausschuss für „Wohnfonds Wien - Fonds für Wohnbau und Stadterneuerung“, Mitglied des Ausschusses für „Kultur und Wissenschaft“, sowie Mitglied im „Ausschuss für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung“ und im „Ausschuss für Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke“. Außerdem war Herbert Eisenstein in seinem letzten Jahr im Landtag, der Vorsitzende der freiheitlichen Parteifraktion.

Neben diesen Funktionen ist er seit 2009 Kassier der Cajetan-Felder-Institut, was ein Verein zur Förderung liberaler Kommunalpolitik ist. Von 2017 bis 2021 war er ein Kooptiertes Mitglied der Bezirksleitung des elften Wiener Gemeindebezirks, Simmering. (Stand 2021)

 

Wesentliche politische Funktionen

1987-1996      Bezirksrat 1110 Wien, Simmering

1992-1996      Klubobmann der Parteifraktion Simmering

1992-2001      Mitglied der Wohnungskommission II

2001-2008      Bezirksrat 1110 Wien, Simmering

2001-2008      Klubobmann der Parteifraktion Simmering

2008-2015      Wiener Landtagsabgeordneter und Gemeinderatsmitglied

Seit 2009         Kassier des Cajetan-Felder-Institut, Verein zur Förderung liberaler Kommunalpolitik

2014-2015      Fraktionsführer der Parteifraktion

2017-2021      Kooptiertes Mitglied der Bezirksleitung Simmering

 

Weblinks

Herbert Eisenstein – Wien Geschichte Wiki 

Univ.-Prof. Dr. Herbert Eisenstein, M08POL (wien.gv.at) 

Herbert Eisenstein - Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat | Meine Abgeordneten 

Herbert Eisenstein | AustriaWiki im Austria-Forum (austria-forum.org)  

Personen Detail – Freiheitliche Partei Österreichs | Wien (fpoe-wien.at) 

Herbert Eisenstein – Wikipedia 

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.