Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Univ.-Prof. Dr. Helfried Pfeifer (1896-1970)

Abgeordneter zum Nationalrat  (1949-1956 für die WdU und 1956-1959 für die FPÖ)


Helfried Pfeifer studierte Recht an den Universitäten Wien und Innsbruck. Er lehrte ab 1935, zunächst als Dozent, später als Universitätsprofessor in Wien Staats- und Verwaltungsrecht. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte seine Entlassung aus dem Universitätsdienst.

1949 bis 1956 war Helfried Pfeifer Abgeordneter zum Nationalrat für die WdU (Wahlpartei der Unabhängigen / VdU, Verband der Unabhängigen) und 1956 bis 1959 für die FPÖ. Er startete zahreiche Initiativen zur Beseitigung der Ausnahmegesetze für ehemalige Nationalsozialisten und für Reformen der Demokratie und des Rechtsstaates. Pfeifer ist Verfasser zahlreicher wissenschatflicher Beiträge zu Völkerrecht und Rechtsreformen.

Weblinks zur Person

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.