Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
© Parlament

Dr. Heinrich Zechmann (1898 - 1979)

Mitbegründer der FPÖ 1955/56

Bundesorganisationsreferent 1956–1962

Abgeordneter zum Nationalrat 1956–1962

Dr. Heinrich Zechmann war Mitbegründer der FPÖ und der erste Bundesorganisationsreferent der Freiheitlichen.

Kurzbiografie

Heinrich Zechmann wurde am 24 Mai 1898 in Pichl-Preunegg in der Steiermark geboren. Seine Mutter verstarb früh und als Waisenkind wurde Heinrich Zechmann bei einer Bauernfamilie großgezogen. Er absolvierte die Grundschule und danach die k.u.k. Marineschule. Zechmann wurde ausgebildeter Schlosser und Schiffsmaschinenführer. Er diente daraufhin auf mehreren Schiffen der k.u.k. Marine als Maschinist und Maschinenunteroffizier und geriet in Kriegsgefangenschaft. Nach Auflösung der Österreichisch-Ungarischen Monarchie und der Kriegsmarine nach dem 1. Weltkrieg begann er bei den Österreichischen Bundesbahnen als Schlosser zu arbeiten, nebenbei bildete er sich privat fort und promovierte schließlich im Jahr 1931 zum Doktor der Rechte, wurde Beamter und Abteilungsleiter.

Danach wechselte er als Rechtsbeamter in die Bundesbahndirektion nach Linz, wo er bis 1942 bleiben sollte. Danach wechselte er als Präsident der Reichsbahndirektion nach Villach, wo er trotz des Krieges den Bahnverkehr aufrechterhalten konnte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er 1945 von der Bahn entlassen und zwei Jahre inhaftiert, danach war er arbeitslos, konnte mit Sprachunterricht für Englisch und Spanisch etwas verdienen, dann als Telefonist, Bauhilfsarbeiter und schließlich als Angestellter bei einem Baggerunternehmen.

In den 1950er-Jahren war er maßgeblich an der Gründung der FPÖ beteiligt, und wurde auch ab der Parteigründung Bundesparteiobmann-Stellvertreter und Bundesorganisationsreferent der FPÖ. Er zog in weiterer Folge für die FPÖ in den Nationalrat ein, wo er bis 1962 die freiheitliche Politik wesentlich mitgestaltete.

Am 25. Juli 1979 starb Dr. Heinrich Zechmann in Feldkirchen in Kärnten.

Wesentliche politische Funktionen

1956–1962Bundesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ
1956–1962Bundesorganisationsreferent der FPÖ
1956–1962Abgeordneter zum Nationalrat
© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.