Skip to main content
DE / EN
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
© Parlamentsdirektion

Hans Pretterebner (*1944)

Abgeordneter zum Nationalrat (1994-1995)

Hans Pretterebner ist Journalist und war freiheitlicher Abgeordneter zum Nationalrat. Prominent wurde er als Aufdecker der Lucona-Affäre und später als Herausgeber des Top-Magazins.

Kurzbiografie

Hans Pretterebner wurde am 8. April 1944 in Haselsdorf bei Graz geboren. Nach seiner Matura im Jahr 1963 war Pretterebner Verlagsangestellter und danach Direktionsassistent in einem mittleren Industriebetrieb. Seit den 1970er-Jahren war er Herausgeber der Zeitschrift „Politische Briefe“. Im Jahr 1981 gründete er seinen eigenen Verlag. Prominenz erlangte er durch sein Buch „Der Fall Lucona“, welches er 1987 nach zehnjähriger Recherche herausbrachte und damit die Lucona-Affäre rund um Udo Proksch aufdeckte.

Parteipolitisch war er nur kurz von 1994 bis 1995 als freiheitlicher Abgeordneter zum Nationalrat tätig.

Wesentliche politische Funktionen

1994–1995      Abgeordneter zum Nationalrat

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.