Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Nationalratswahl 2019

Bei der Nationalratswahl am 29. September 2019 traten Norbert Hofer und Herbert Kickl im Duett als Spitzenkandidaten für die FPÖ an. Die FPÖ erzielte 16,17 Prozent (ein Minus von 9,80 Prozentpunkten), und erreichte damit 31 Mandate (–20).

Große Gewinner der Wahl waren die ÖVP, die deutlich auf Platz eins landete, und die Grünen, die den Wiedereinzug in den Nationalrat schafften. Die SPÖ musste ein weiteres Mal deutlich Verluste hinnehmen, die FPÖ büßte nach der Ibiza-Affäre und Spesenskandal rund um den Ex-Obmann rund ein Drittel ihrer Wähler ein. Die Liste Jetzt, vormals Pilz, verpasste den Wiedereinzug in den Nationalrat.

Kurzbeschreibung des Wahlkampfes

Nach zwei Jahren schwarz-blauer, bzw. türkis-blauer Regierung (ÖVP-FPÖ) war es abermals Sebastian Kurz, der eine vorgezogene Neuwahl des Nationalrates herbeiführte. Grund dafür war die sogenannte „Ibiza-Affäre“.

Für die FPÖ war der Wahlkampf 2019 kein leichtes Unterfangen, zumal der über die „Ibiza-Affäre“ gestolperte Ex-Parteiobmann Heinz-Christian Strache wegen mutmaßlicher Ungereimtheiten bei Spesenabrechnungen und parteischädigenden Verhalten aus der FPÖ ausgeschlossen wurde.

Die Freiheitlichen setzten neben den altbewährten Themen wie Zuwanderung und soziale Gerechtigkeit auch auf eine Wiederwahl der Koalition mit der ÖVP: „Koalition fortsetzen“ war ein zentraler Slogan, aber auch die Warnung vor einer schwarz-grünen Koalition wurde plakatiert und thematisiert. Zum Wahlprogramm kommen Sie HIER.

Personell setzte man seitens der Freiheitlichen auf eine Doppelspitze mit Norbert Hofer, der bereits 2016 als Bundespräsidentschaftskandidat reüssieren konnte, und Herbert Kickl, der als Innenminister hohe Beliebtheit erreichen konnte.

Wahlergebnis

Zur Nationalratswahl 2019 kandidierten unter anderen folgende wahlwerbende Parteien und Listen:

Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ)
Österreichische Volkspartei (ÖVP)           
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ)
NEOS – Das Neue Österreich und Liberales Forum (NEOS)
Jetzt – Liste Pilz (JETZT)
Die Grünen – Die Grüne Alternative (GRÜNE)
Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ)

Wahlwerbende ParteienStimmenAnteil 2019±Mandate 2019±
ÖVP1.789.41737,46%+5,99%71+9
SPÖ1.011.86821,18%-5,68%40-12
FPÖ772.66616,17%-9,80%31-20
GRÜNE664.05513,90%+10,10%26+26
NEOS387.1248,10%+2,80%15+5

Regierungsbildung

Die beiden Wahlsieger ÖVP und die Grünen gingen in Regierungsverhandlungen, die in die erste schwarz-grüne Regierung in Österreich auf Bundesebene mündeten.

Weblinks, Quellen

Weblinks, Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalratswahl_in_Österreich_2019
https://www.bmi.gv.at/412/Nationalratswahlen/
FPÖ-Werbespot: Eine schwarz-grüne Beziehung würde Österreichs Zukunft gefährden!:
https://www.youtube.com/watch?v=SwxeDR_JWCA
FPÖ-Werbespot: Das passiert, wenn Grün mitregiert:
https://www.youtube.com/watch?v=XCoBfAiRFBA
FPÖ-Werbespot: Ohne FPÖ kippt Kurz nach Links!:
https://www.youtube.com/watch?v=plbhC6T5wxg
FPÖ-Werbespot: Oftmals braucht es nur einen kleinen Schubser, um erfolgreich weiterzumachen!:
2019https://www.youtube.com/watch?v=2kIhX3uj7WE

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.