Skip to main content
DE / EN
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
© Parlament

Mag. John Gudenus (*1940, † 2016)

Abgeordneter zum Nationalrat (1992-1995)

Mitglied des Bundesrates (1990-1992 und 1996-2005)

John Gudenus war Mitglied des Bundesrates, sowie von 1992 bis 1995 Abgeordneter zum Nationalrat.

Kurzbiografie

John Gudenus wurde 23. November 1940 in Wien geboren. Er stammte aus einer österreichischen Adelsfamilie, auch sein Groß- und Urgroßvater waren bereits Mitglieder des Parlaments, konkret im Herrenhaus des Reichsrates in der K.u.k.-Monarchie. Gudenus war verheiratet, und hinterließ vier Söhne, wovon einer von ihnen, nämlich Johann Gudenus, ebenfalls bis 2019 für die FPÖ in verschiedenen Funktionen tätig war.

Während seiner Schulzeit war Gudenus Mitglied der Wiener pennalen Burschenschaft Vandalia. Nach seiner Matura im Jahr 1961 absolvierte er bis 1965 die Militärakademie in Wiener Neustadt, sowie ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien, welches er im Jahr 1972 erfolgreich abschloss.

In weiterer Folge war Gudenus im Landesverteidigungsministerium tätig, wo er 2002 im Rang eines Oberst in den Ruhestand trat. Vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2005 war Gudenus außerdem Mitherausgeber des Wochenmagazins „Zur Zeit“.

Seine politische Karriere für die FPÖ begann Gudenus im Jahr 1973 als Bezirksrat des Wiener Gemeindebezirks Innere Stadt. Er war zudem Gemeinderat im niederösterreichischen Albrechtsberg (wo er eine Forstwirtschaft betrieb) und Bezirksparteiobmann der FPÖ Wieden.  Im Jahr 1990 wurde er schließlich von der Wiener FPÖ in den Bundesrat entsandt und 1992 dann zum Abgeordneten im Nationalrat gewählt. Im Jahr 1996 wechselte er wieder in den Bundesrat zurück, dessen Mitglied er bis zum Ende seiner politischen Karriere im Herbst 2005 blieb.

Wesentliche politische Funktionen

1990–1992      Mitglied des Bundesrates

1992–1995      Abgeordneter zu Nationalrat

1996–2005      Mitglied des Bundesrates

Weblinks zur Person

Mag. John Gudenus auf der Parlaments-Homepage:

https://www.parlament.gv.at/WWER/PAD_00623/index.shtml

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.