Skip to main content
DE / EN
04. Mai 2018 | Junge Akademie

Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch zur "Jungen Akademie“

Interview zur Ausbildung politischer Nachwuchskräfte

Mitte März startete die Jahrgangsstufe 2018 der Jungen Akademie.  Mit diesem Lehrgang bereitet das Freiheitliche Bildungsinstitut Nachwuchskräfte der FPÖ aus ganz Österreich im Rahmen einer zweisemestrigen Ausbildung auf künftige Aufgabenbereiche in den Ortsgruppen, in den Gemeinderäten und Landtagen, im Nationalrat und in den Ministerbüros bestmöglich vor. Auf den Basislehrgang können erstmal ein Aufbaulehrgang und in weiterer Folge auch ein berufsbegleitendes Masterstudium angeschlossen werden. Der erste Aufbaulehrgang startete Mitte April unter dem Titel „Politikmanagement & Campaigning". Wir haben Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch dazu kurz befragt:

 

Die Junge Akademie des Freiheitlichen Bildungsinstituts geht inzwischen ins 5. Jahr – eine Erfolgsgeschichte?

Die Ausbildungsschiene der Jungen Akademie hat sich gut bewährt, die Teilnehmer erhalten mit dem Basislehrgang ein solides Fundament für die Arbeit in der Ortsgruppe und auf kommunaler Ebene.

Was lernen die Teilnehmer der Jungen Akademie konkret?

Inhaltlich geht es primär um die Themen politische Kommunikation, Rhetorik, Wissen um Demokratie und Staat, Umgang mit Medien, Wahlkampforganisation und Ortsgruppenmanagement.

Aber neben der fachlichen Ausbildung ist die persönliche und charakterliche Entwicklung der Teilnehmer besonders wichtig. Jeder Mandatar repräsentiert die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft in seiner Heimatgemeinde und trägt damit eine große Verantwortung. Nicht Einzelkämpfer sind gefragt, sondern Teamspieler mit Herz für die Menschen und Einsatzbereitschaft für unser Land.

Wie läuft der Aufbaulehrgang „Politikmanagement & Campaigning“ an?

Auf dem Fundament des Basislehrgangs aufbauend bieten wir heuer erstmalig einen Aufbaulehrgang an, der auch einen Schritt in Richtung akademische Ausbildung darstellt. Es geht um das Wahrnehmen politischer Führungsaufgaben in Form von Campagnenmanagement. Das erste Lehrgangswochenende hat bereits stattgefunden und hat bei den Teilnehmern großen Anklang gefunden.

Haben Sie noch einen Schlusssatz für uns?

Der Ansatz des Freiheitlichen Bildungsinstituts, unsere Funktionäre für den Einsatz in den Gemeinderäten, Landtagen, im Nationalrat und den Ministerbüros bestmöglich zum Wohle der Republik Österreich permanent aus- und weiterzubilden, hat sich mit dem Eintritt der FPÖ in die Bundesregierung wieder bestätigt.

© 2018 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.