Skip to main content
DE / EN

INTERNATIONALE BILDUNGSARBEIT

Meinungsaustausch und Dialog

Die internationale politische Bildungsarbeit steht im Zeichen des Erfahrungsaustausches mit anderen Ländern und Parteien im Sinne unseres Anspruchs einen Beitrag zur kulturellen Selbstbestimmung, individuellen Freiheit und einem würdevollen Miteinander der Bürger verschiedener Staaten zu leisten, denn unser Anspruch ist, eine gemeinsame Zukunft in Frieden, Freiheit, Respekt und Wohlstand mitzugestalten.

Das Freiheitliche Bildungsinstitut bietet auch Aufklärung über die politischen Positionen und Aktivitäten der FPÖ im Ausland. Hier liegt uns vor allem der Meinungsaustausch mit Israel am Herzen, um jenen eine Antwort zu geben, die immer noch die Freiheitliche Partei als antisemitisch, rassistisch oder rechtsextrem diffamieren. Dieser Verunglimpfung müssen und wollen wir uns stellen. Und zwar dort, wo sie am meisten Irritation, Zorn und Schmerz verursacht.

Ein weiterer Schwerpunkt der internationalen Bildungsarbeit liegt in der Formulierung von Standpunkten, die Anschauungsalternativen zu gewissen konformistischen Lesarten von EU oder religiösem Fundamentalismus und dessen Verbreitung in Europa bieten. Die vornehmste Aufgabe der politischen Bildung ist es hier, einen Beitrag zur Mobilisierung der Abwehrkräfte der Demokratie zu leisten oder die aufrechte Legitimation des Nationalstaates nachzuweisen.

© 2018 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.