Skip to main content
DE / EN

Islamische Zuwanderung und ihre Folgen

Diskussionsveranstaltung mit Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bassam Tibi

Das Freiheitliche Bildungsinstitut und die Freiheitliche Akademie Wien luden am 12.3.2018 zu einem Vortrag von Prof. Dr. Bassam Tibi, Politikwissenschaftler syrischer Herkunft und Islamologe in den Kursalon Hübner.

Johann Herzog, Präsident der Freiheitlichen Akademie Wien konnte über 550 Gäste begrüßen, ein Publikumsinteresse, das die Brisanz des Themas unterstrich. Durch die Live-Übertragung in soziale Netzwerke wurden weitere mehrere 1000 Rezipienten erreicht.

In seinem Impulsreferat warnte Mag. Johann Gudenus, M.A.I.S., geschäftsführender Klubobmann des FPÖ-Parlamentsklubs, vor einer gefährlichen Unterschätzung der islamischen Einwanderungswelle nach Europa. Unkontrollierte Einwanderung und eine falsch verstandene „Willkommenskultur“ führten zu steigenden Gewaltakten von radikalen Islamisten. Dem gegenüber stellte er Werte wie Heimatbewusstsein und Tradition, die Österreich ausmachten.

Prof. Bassam Tibi, ein deutscher Politikwissenschaftler syrischer Herkunft, der seit Jahrzehnten vor der Unterschätzung der islamischen Einwanderung nach Europa warnt, kritisierte in seinem Vortrag, dass die europäische Politik in der Frage der globalen Migrationsbewegungen und Flüchtlingsströme noch immer kein Konzept habe. Nur Rhetorik mit Worten wie „Willkommenskultur“ und „Wir schaffen das“ sei zu wenig, eine tatsächliche Integration der Masseneinwanderer sehe er nicht. Einwanderungspolitik müsse am Leben und den Interessen der Einheimischen orientiert sein und nicht am Leben und den Interessen der Migranten. Es habe hier eine Umkehrung stattgefunden, die zu Parallelgesellschaften führte und in weiterer Folge zur Ausbreitung des Islamismus und des Terrors. Die Naivität der Europäer im Umgang mit Moslems erstaune und beängstige ihn, der säkulare Staat gehöre geschützt, eine klare Trennung von Religion und Staat müsse auch für Moslems gelten, denn Islamismus gefährde den säkularen Staat und die Demokratie, so Tibi.  

Die Schlussworte hielt Stadtrat Maximilian Krauss, Geschäftsführer Freiheitliche Akademie Wien.

Zum Video und dem Vortrag von Bassam Tibi geht es HIER.

© 2018 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.