Skip to main content
DE / EN
16. März 2018 | Bildung, Jugend, Wien, Junge Akademie

Start der Jungen Akademie 2018

Freiheitliches Bildungsinstitut startet Lehrgang für hochqualifizierten Nachwuchs

Mehr als 20 freiheitliche Jungpolitiker und junge Mitarbeiter der FPÖ aus allen Bundesländern trafen sich am 16. und 17. März in Wien zum Start der Jahrgangsstufe 2018 der Jungen Akademie.

Die Jungen Akademie ist ein vom Freiheitlichen Bildungsinstitut initiierter Lehrgang für hochqualifizierte Nachwuchskräfte der FPÖ aus ganz Österreich, die im Rahmen einer zweisemestrigen Ausbildung auf künftige Aufgabenbereiche vorbereitet werden. Auf diesen Basislehrgang kann ein Aufbaulehrgang angeschlossen werden und in weiterer Folge erstmals auch ein berufsbegleitendes Masterstudium.

Das Ausbildungsprogramm umfasst vor allem die Bereiche Kommunikation & Rhetorik, österreichische Verfassung, Geschichte der Republik Österreich und der politischen Parteien, PR & Marketing, Medientraining und Politikmanagement & Führung. Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch: „In diesem Basislehrgang zur politischen Praxis geht es um eine ganzheitliche Ausbildung, in der unsere Jungmandatare das Rüstzeug für den politischen Wettbewerb vermittelt bekommen. Sie lernen auf die eigene Handlungskompetenz zu vertrauen, im Gespräch mit den Bürgern zu überzeugen, in der Auseinandersetzung mit den politischen Wettbewerbern zu bestehen und sich den Herausforderungen eines Wahlkampfs erfolgreich zu stellen.“

Abgerundet wird der Lehrgang durch Exkursionen, Teambuilding-Aktivitäten und exklusive Kamingespräche mit hochrangigen FPÖ-Mandataren.

Klaus Nittmann, Geschäftsführer des Freiheitlichen Bildungsinstituts begrüßte die Teilnehmer „als junge politisch hochqualifizierte Hoffnungsträger, die für diesen Lehrgang ausgewählt wurden, weil sie als Stimme und Gesicht der FPÖ für unseren Gesellschaftsentwurf werben – mit stichhaltigen Argumenten und großem Engagement.“ Als Repräsentanten der Partei sollen sie als Vertreter freiheitlicher Programme, Ideen und Anschauungen im öffentlichen Raum von dieser Ausbildungsschiene profitieren.

Der Lehrgang findet heuer zum fünften Mal statt. Bisher wurden rund 70 Jungmandatare für ihren Einsatz auf kommunaler Ebene, in den Landtagen, im Parlament und in Ministerkabinetten ausgebildet.

© 2018 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.