Skip to main content
DE / EN

Sommerempfang der Lateinamerika Gesellschaft

Bildungspolitische Projekte und Ausblick zur Lateinamerika-Politik Österreichs

Der Sommerempfang der Österreichischen Gesellschaft der Freunde Lateinamerikas, der Österreich-Paraguay Gesellschaft und des Freiheitlichen Bildungsinstituts am 1. Juli 2021 fand in festlichem Rahmen des Ferdinandihofes in der Wehrgasse in Wien-Margareten statt.

Die Gastgeber, Lateinamerika-Beauftragter des Freiheitlichen Bildungsinstituts und Dritter Nationalratspräsident a.D. Dr. Martin Graf, Gesandter Dr. Walter Gehr und Dipl. Ing. Walter Asperl konnten zahlreiche Gäste zu einem interessanten Abend begrüßen: Aus Diplomatie, Politik und Verwaltung waren unter anderem die Honorarkonsulin von Guatemala, Frau Mag. Gabriela Schallehn-Schmidberger, Sektionsleiterin Frau Botschafter Dr. Teresa Indjein, Frau Dr. Martina Habsburg-Lothringen, der Wiener Bundesrat Dr. Johannes Hübner und Patentamts-Präsident a.D. Dr. Friedrich Rödler begrüßt werden.

Dr. Graf gab einen Einblick in die Arbeit der Österreichischen Gesellschaft der Freunde Lateinamerikas und der Paraguay Gesellschaft in den letzten 18 Monaten mit ihren diversen Projekten, die trotz monatelangem Lockdown erfolgreich weitergeführt werden konnten. Insbesondere die soziale und bildungspolitische Unterstützung einer deutschen Schule in Paraguay wurde ins Zentrum der Ausführungen gestellt.

Dr. Gehr gab in seinem Vortrag einen Statusbericht und Ausblick zur Lateinamerika-Politik Österreichs in Vergangenheit und Gegenwart und zeigte dem interessierten Publikum die Möglichkeiten eines zukünftigen intensiven Austausches mit den lateinamerikanischen Staaten und ihren Bürgern auf.

Der Abend fand einen geselligen Ausklang bei intensivem Meinungsaustausch der Gäste.

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.