Skip to main content
DE / EN
31. Mai 2021 | , Junge Akademie

Junge Akademie 2021 gestartet!

Modul I: Grundlagen der Kommunikation

Am 28. Mai 2021 startete der 8. Jahrgang der Jungen Akademie. Über 20 freiheitliche Jungpolitiker und junge engagierte Menschen kamen aus allen Bundesländern zum ersten Modul der Jungen Akademie 2021 unter dem Titel „Grundlagen der Kommunikation“ nach Linz.

In seiner Begrüßungsrede betonte Klaus Nittmann, Geschäftsführer des Freiheitlichen Bildungsinstituts, die Wichtigkeit einer qualitätsvollen Ausbildung für jungen Funktionäre, und bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Interesse und das Engagement. "In dieser Ausbildungsschiene soll das Vertrauen auf die eigene Handlungskompetenz gestärkt, und theoriegestütztes, aber immer anwendungsorientiertes Wissen vermittelt werden. Denn Wissen schafft Wettbewerbsvorteile!"

Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch erklärte, dass es im Basislehrgang zur politischen Praxis um eine ganzheitliche Ausbildung gehe, in der das Rüstzeug für den politischen Wettbewerb vermittelt werde.

Die Junge Akademie ist ein bundesweites Ausbildungsprogramm des Freiheitlichen Bildungsinstituts und richtet sich an junge Menschen, die sich in der Politik engagieren wollen, an Jung-Funktionäre und -Mandatare. Bisher wurden ca. 100 junge Nachwuchskräfte für ihren Einsatz auf kommunaler Ebene, in den Landtagen, im Parlament und in Ministerkabinetten ausgebildet. Das Ausbildungsprogramm umfasst vor allem die Bereiche Kommunikation & Rhetorik, österreichische Verfassung, Geschichte der Republik Österreich und der politischen Parteien, PR & Marketing, Medientraining und Politikmanagement & Führung. 

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.