Skip to main content
DE / EN

Europa-Akademie in Brüssel

Exkursion ins Europäische Parlament

Von 10. bis 13. November fand als Höhepunkt der Europa-Akademie das Auslandsmodul statt. Im Zuge des vierten Moduls flogen die Teilnehmer nach Brüssel um die politische Arbeit auf EU-Ebene vor Ort zu verfolgen.

Gleich am Donnerstag starteten die Teilnehmer in ein dichtes Programm. Sie trafen auf die freiheitlichen EU-Abgeordneten und den Delegationsleiter Harald Vilimsky. Auch mit weiteren Mitglieder der Fraktion "Identität und Demokratie" konnten sich die Teilnehmer austauschen.

In den folgenden Tagen standen Vorträge, Führungen und Diskussionen mit Mitgliedern anderer Parteien, darunter Vertreter der Lega aus Italien, der AfD aus Deutschland, Vlaams Belang aus Flandern sowie auch Abgeordnete aus Estland und Dänemark, auf der Agenda.

Abgerundet wurde die Brüssel-Exkursion mit einem kulturelle Aspekt: einem Ausflug nach Gent .

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.