Skip to main content
DE / EN
01. Juli 2022 | Steiermark

"Blackout" - Vortrag in der Steiermark

Auswirkungen & Maßnahmen zur Krisenvorsorge

Im Rahmen des "Blackout"-Schwerpunkts des Freiheitlichen Bildungsinstituts fand am Dienstag, den 28. Juni 2022 in der Landesgeschäftsstelle der FPÖ Steiermark der erste Vortrag zum Thema "Blackout - Auswirkungen & Maßnahmen zur Krisenvorsorge" in der Steiermark statt. Als Referent fungierte LAbg. GR Marco Triller, BA MSc, der für die Landespartei zuständige Blackout-Vortragende. Er wies darauf hin, dass es gerade in der derzeitigen angespannten Lage wichtig sei, auf einen Ausfall der Energieversorgung vorbereitet zu sein und im Vorfeld dafür vorzusorgen, ganz nach dem Motto: "Auf das Schlechteste vorbereitet sein und auf das Beste hoffen". Der Einladung zum Vortrag sind zahlreiche Teilnehmer aus der ganzen Steiermark gefolgt, das Interesse war überaus groß. Besonders die individuell praktisch umsetzbaren Vorgaben und Vorbereitungsmaßnahmen fanden regen Anklang. Ab Herbst wird es in den steirischen Bezirken weitere Vorträge zu selbigem Thema geben.

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.