Skip to main content
DE / EN
11. August 1992

Die Kärntner FPÖ 1955 – 1983

Vom Verband der Unabhängigen (VdU) bis zum Aufstieg von Jörg Haider zum Landesparteiobmann

Titel: Die Kärntner FPÖ 1955 – 1983: Vom Verband der Unabhängigen (VdU) bis zum Aufstieg von Jörg Haider zum Landesparteiobmann
Autor/Herausgeber: Knut Lehmann-Horn
Verlag: Klagenfurt, Universitätsverlag Carinthia
Erscheinungsjahr: 1992
Gebundene Ausgabe: 360 Seiten

ISBN: 3-85378-397-X

 

Inhalt

Dieses Buch ist die erste umfassende wissenschaftliche Darstellung der Geschichte der Kärntner FPÖ, die mit dem „Verband der Unabhängigen“ 1949 beginnt und anschaulich kontroverse Ereignisse der Zeitgeschichte Kärntens schildert. Der Aufstieg des anfangs linksliberalen „Jungtürken“ Jörg Haider vom Parteisekretär zum Nationalrat und Landesparteiobmann in den Jahren 1976 bis 1983 ist zugleich Höhepunkt und Abschluss dieser Parteigeschichte, die das Agieren der übrigen Parteien nicht unbeachtet lässt.

 

Warum wir dieses Buch an dieser Stelle empfehlen

Kein anderes Buch bietet derartige Einblicke in die Geschichte der Freiheitlichen im Bundesland Kärnten. Zahlreiche Tabellen, ein Personenregister und ein Abbildungsteil vervollständigen die Fülle an Informationen über die Kärntner FPÖ.

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.