Skip to main content
DE / EN
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Freiheitliche Jugend Österreich

Eine der FPÖ nahestehende Organisation ist die Freiheitliche Jugend Österreich (FJ). Dabei handelt es sich um den Ring Freiheitlicher Jugend (RFJ), der sich mit diesem neuen Namen in einer zeitgemäßen Form an seine Zielgruppe richten will. Es ist die Jugendorganisation der FPÖ in der Rechtsform eines Vereins, die in allen neun Bundesländern mit einer eigenen Landesorganisation vertreten ist. An der Spitze steht ein Bundesobmann.

Die Freiheitliche Jugend Österreich bietet ein speziell auf Jugendliche und junge Erwachsene zugeschnittenes Programm. Schwerpunkte bei den Themen sind unter anderem der Arbeitsmarkt für junge Menschen sowie die Herausforderungen im Bereich Zuwanderung und Integration. Gleichzeitig bietet die Freiheitliche Jugend auch gemeinschaftliche Aktivitäten in Sachen Freizeitgestaltung an.

Die Freiheitliche Jugend Österreich ist zudem auch Mitglied in der Bundesjugendvertretung, die als gesetzlich verankerte Interessenvertretung aller Kinder und Jugendlichen in Österreich gilt. Wie bei der FPÖ gibt es auch bei der Freiheitlichen Jugend die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im jeweils zuständigen Landesverband.

In der Präsenzbibliothek des FBi kann folgende Publikation zur Freiheitlichen Jugend eingesehen werden: "60 Jahre Freiheitliche Jugend Österreich – Erinnerungen 1958 -2018" (2018)

Bundesobleute der Freiheitlichen Jugend 1958-2021

1958-1962Erwin Hirnschall
1962-1964Adolf Nesset
1964-1969Waldemar Steiner
1969-1970Ernst Kohlfürst
1970-1971Peter Matern
1971-1975Jörg Haider
1975-1977Wolfgang Fuchs
1977-1980Christian Allesch
1980-1985Hubert Gorbach
1985-1988Alfred Ruhdorfer
1988-1989Alfred Wastell
1989-1993Herbert Scheibner
1993-1995Achim Kaspar
1995-1997Roman Haider
1997-2000Josef Eltantawi
2000-2003Rüdiger Schender
2003-2009Johann Gudenus
2009-2012Dominik Nepp
2012-2018Udo Landbauer
2018-heuteMaximilian Krauss
© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.