Skip to main content
DE / EN
12. Februar 2020 | Wien

political BREAKFAST

Filmvorführung und politische Diskussion: Geschichte des nationalliberalen Lagers

In dieser Veranstaltungsreihe über die Geschichte der FPÖ zeigen wir moderne Kurzfilme mit Dokumentationscharakter. Der historisch-theoretische Hintergrund, in dem die FPÖ und ihre Grundwerte gewachsen sind, ist Basis für die politische Arbeit von heute. Grundlegende Kenntnisse über die freiheitliche Ideen- und Parteigeschichte sind für alle Funktionsträger von großer Bedeutung. Es geht um die prägenden Ideen der freiheitlichen Bewegung, deren Träger und den geschichtlichen Zusammenhang, und über Grundbegriffe wie „national“ und „liberal“. Nur wer die Geschichte kennt, kann zur Weiterentwicklung von Demokratie und Politik beitragen.

Am 12.2.2020 wurde gezeigt:

Die Freiheit, die wir meinen! Eine Doku-Serie über die Geschichte des nationalliberalen Lagers und der FPÖ

Folge I: Am Anfang war 1848

Folge II: Die stärkste Kraft im Reichsrat

Mit Filmvorführungen im Rahmen eines Frühstücks nehmen wir bewusst den Charakter des Frontalunterrichts aus dieser Veranstaltungsreihe und setzen auf persönliche Weiterbildung und -entwicklung durch Lehrfilme und Diskussion.

© 2020 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.