Skip to main content
DE / EN

BLAUE PATRIOTEN

Erwin Hirnschall

Interview mit Dr. Erwin Hirnschall: 1930 in Allentsteig geboren. Studium der Rechte (Dr. iur. 1955). 1952: Mitwirkung am Aufbau des Ringes Freiheitlicher Studenten (RFS). 1955: im Proponentenkomitee zur Gründung der FPÖ. 1959: FPÖ- Bezirksrat in Liesing/Wien. Ab 1964: FPÖ-Abgeordneter zum Wiener Landtag und Gemeinderat. 1969: Spitzenkandidat der 'Wiener Freiheitlichen (Motto: "Frischer Wind ins Rathaus!"). 1971-1991: FPÖ-Klubobmann der Wiener Rathausfraktion. Scharfer Gegner der Privilegienwirtschaft (Aufdeckung von Bauring- und AKH-Skandal). 1972: Wiener FPÖ verhindert unter H. die Verbauung des Sternwarteparkes. 1983-1991: FPÖ- Landesparteiobmann in Wien. 1991: H. setzt die Volksbefragung über die geplante EXPO- Weltausstellung durch. 1991: Aufstieg der FPÖ-Wien zur zweitstärksten Partei. Dritter Landtagspräsident. 1996: Ausscheiden aus dem Wiener Landtag und Gemeinderat. Ab 1997: Ehrenobmann der FPÖ Wien. 2011 verstorben in Wien.

Sehen Sie das Video und das Interview mit Dr. Hirnschall HIER.

© 2018 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.